Unauffällig im Internet

Ein angenehmer Effekt, den ich feststelle, ist doch die relative Anonymität, die mein Blog zu haben scheint. Kaum jemand verirrt sich auf diese Seite, was durchaus Vorteile hat. Denn wer immer in der ersten Reihe steht, wird oft auch am meisten gesehen und kritisiert. Das Schattendasein ist also unauffälliger und vor allem entspannter. Dennoch wird es interessant sein, ob sich das eines Tages noch einmal ändern wird. Ich habe diese Seite nicht für Suchmaschinen optimiert, Google & Co. haben also kein leichtes Spiel. Ebenso knabbert Facebook noch im Ungewissen, denn meine Beiträge lasse ich nicht mit meinem Account dort verlinken. Warum auch, ist doch viel schöner hier in einer kleinen Ecke des Internets, wo sich nicht viele Menschen verirren. Ein gutes Jahr ist diese Seite nun schon online und der Informationsgehalt ist nun wahrlich nicht groß. Aber welcher Blogger kann das schon von sich behaupten, es sei denn er präsentiert Produkte und Dienstleistungen, für die er wahrscheinlich auch bezahlt worden ist? Ich mache jedenfalls weiter, egal ob es jemand liest oder nicht.

Ein Kommentar zu “Unauffällig im Internet

  1. ich bin auch nicht auffindbar für Suchmaschinen. Mir ist es lieber, gibt es mir doch das Gefühl, einen persönlicheren Leserkreis aufbauen zu können. Ich kommentiere nur auf Seiten, die mich persönlich interessieren. Ich möchte gar nicht von der “ ganzen Welt“ gefunden werden.
    Liebe Grüsse,
    Isabelle

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: